Wohnung

Wohnung

Die Weite der Uckermark genießen und in der Ferienwohnung auf keine Annehmlichkeit verzichten.

Bei der Sanierung der Wohnung haben wir dort, wo es ging, Wert auf „gesunde“ Baustoffe gelegt. Die Wände im Wohnzimmer sind mit Lehm verputzt, der Holzfußboden ist wie der im Schlafzimmer geölt. Die Möbel sind alle aus echtem Holz, Truhe, Stühle und Tisch sind Fundsachen, die wir aufgearbeitet haben. Wir haben bei der Einrichtung auf sämtlichen Schnickschnack verzichtet, alles ist funktional und schlicht. Bei Bedarf kann neben der Zentralheizung mit einem Kachelofen für wohlige Wärme gesorgt werden.

Das geräumige Schlafzimmer verfügt über ein bequemes Doppelbett mit Nachtischen und einem Kleiderschrank der Gründerzeit. Sie lesen gern noch abends im Bett? Zwei vernünftige Nachttischlampen sorgen für passendes Licht.

Das Bad genügt mit einer großen Dusche und Fußbodenheizung modernen Ansprüchen. Die Küche ist ebenso funktional wie gut ausgestattet, es ist alles da, was man als Selbstversorger braucht.

Erstmal gucken, das ist gut für die Seele.

Koffer abstellen, auf die Terrasse setzen und in die Ferne schauen, das hat man in der Stadt doch eher selten. Die Terrasse ist ca. 18 Quadratmeter groß und überdacht, so dass auch ein Landregen eher ein Genuss ist denn ein Problem.